Erneuter Erfolg für TFS-Schüler beim Zeitungsflirt 2019

Erneuter Erfolg für TFS-Schüler beim Zeitungsflirt 2019

Welcome to WordPress. This is your first post. Edit or delete it, then start writing!

17 Jahre jung ist das Erfolgsprojekt „Zeitungsflirt“, das die Medienkompetenz junger Menschen stärken soll. Die teilnehmenden Schüler erhalten jeden Tag ihre persönliche Tageszeitung, die RNZ. Die Umsetzung dieses Konzepts wird ermöglicht von der Volksbank Neckartal, der Rhein-Neckar-Zeitung und der Agentur ProMedia Maassen, die aufbereitete Unterrichtsmaterialien beisteuert.

Am diesjährigen Zeitungsflirt nahmen 800 Schülerinnen und Schüler von 14 weiterführenden Schulen teil. Darunter waren auch die Schüler der drei BK1-Klassen der Theodor-Frey-Schule. Im Rahmen dieses Projekts erhielten die Schüler vier Wochen lang kostenlos die Rhein-Neckar-Zeitung. Zudem hatten sie die Möglichkeit, eigene Artikel zu verfassen und mit diesen an einem Schreibwettbewerb teilzunehmen.

In diesem Jahr erschienen drei Beiträge von Schülern der TFS in der Sonderbeilage „Zeitungsflirt“. Betül Atas beschreibt in ihrem Artikel das Leben mit der Krankheit Diabetes. Sie lässt die Leser teilhaben an ihrer Kindheit und Jugend mit Diabetes und fordert dazu auf, das Leben trotz aller Schwierigkeiten zu genießen. Berkay Öztürk gibt seine Eindrücke von dem Besuch einer Shisha-Bar plastisch wieder, so dass die Leser sich selbst eine Meinung bilden können.

Ronja Zielonka untersuchte für den Zeitungsflirt die Modetrends des Jahres 2019 derart fundiert, dass die Jury diesen Artikel mit einem Preis würdigte. Die Preisverleihung fand Mitte Mai in den Räumen der Volksbank Eberbach statt. Ronjas Artikel über die Modetrends 2019 gehört damit zu den 15 besten Artikeln des Projekts.

1 comment

  • /

    Hi, this is a comment.
    To get started with moderating, editing, and deleting comments, please visit the Comments screen in the dashboard.
    Commenter avatars come from Gravatar.

Comments are closed.